Banater Schwaben Nürnberg

Zaubernde Hände 2016

Ist Realität, das was die Augen sehen, die Ohren hören und die Hände tasten? Ohne in die Welt der Wissenschaften einzutauchen, die uns längst schon eines Besseren belehrt hat, gelang es ‚unserem‘ Zauberer Phillip Schwarz, mit Hilfe seiner magischen Hände uns zu überzeugen, dass das Auge sich täuschen lässt und die Realität mit unserer Wahrnehmung nicht sehr viel zu tun hat.
Doch abgesehen von dieser metaphysischen Dimension der Realität die uns Erwachsenen zum Bewusstsein gebracht wurde, waren die Kinder, klein und groß, vollkommen im Bann des Künstlers, der vor ihnen Sachen verschwinden und auftauchen ließ wie ihm beliebte und dabei sogar noch den Kindern selbst die Illusion der Selbstbeteiligung vermittelte! Unabhängig von seinen magischen Fingerferitgkeiten, rechtfertigt schon allein seine Begabung eine kleine Kinderhorde in seinen Bann zu bringen seinen Auftritt! Denke, dass sowohl Eltern als auch deren Kinder meiner Meinung sind und sich gleich wohl und verzaubert gefühlt haben.