Banater Schwaben Nürnberg

Tanz in den Mai 2018

Erinnerungen sind Fotoalben im Kopf. Sie aufzurufen genügen Wortfetzen, olfaktive Reize, Musik und nicht zuletzt, immer wiederkehrende Tage im Jahreskreis!

Für jeden Banater Schwabe, der im Banat Teil der Gemeinschaft und somit des traditionellen Dorflebens gewesen, dürfte der Mai eine Flut an Reize heraufbeschwören die längst abgetauchten Erinnerungen zu neuem Wirken verhelfen. Angelehnt an das einstige Aufstellen des Maibaumes am Vorabend zum 1. Mai, dürfte der Tanz in den Mai ein erster Auslöser zum Starten des Kopfkinos gewesen sein! Genießen wir die schönen Erinnerungen, denn sie sind prägende Bausteine unserer Identität.