Banater Schwaben Nürnberg

Tanz in den Mai 2015

Das Jahr hat sicherlich viele Höhepunkte im Lauf der Monate: laute, leise,
fröhliche, ernste und traurige… was aber wäre das Jahr ohne seinen schönsten Monat?
Den Mai! Kein anderer Monat steht sosehr im Zeichen des Leben, der Entfaltung und Wandlung, keiner ist sosehr Meister in der Führung des Pinsels und im Mischen von Farbkompositionen.
Daher ist es nicht weiter wunderlich, wenn dem Monat der Nimbusse des Exotischen, Zauberhaften und Liebesfördernden anhaftet. So kommen die alten Maibräuche nicht von ungefähr, sondern beziehen ihren Ursprung wohl eher in der Faszination des Wunderbaren für die schöpferische Kraft der Natur in diesem Monat.

Wenn wir,  in der Tradition unserer Eltern und Ureltern stehend, den Mai mit Tanz und Unterhaltung begrüßen, so lehnen wir unser Gebaren an alte hergebrachte Bräuche, die in unserer Urheimat einst den Jahreskreislauf bestimmten.

Wir in Nürnberg haben die Tradition des Maitanzes, in abgewandelter Weise wieder angestoßen und pflegen seit ein paar Jahren den Tanz in den Mai.
Dass es auch dieses Jahr Spaß machte, belegen die Fotos mit Leichtigkeit.
Der Auftritt unsere Trachtengruppe im Rahmen des Ball’s, verstärkte den Eindruck einem der Tradition verbundenen  Ereignis beizuwohnen noch mehr. Danke dafür.

TanzInDenMai2015-Headline

« 1 von 3 »