Banater Schwaben Nürnberg

Tanz in den Mai 2014

Tanz in den Mai

Nostalgie war sicherlich nicht das tragende Gefühl unter den zahlreichen Anwesenden! Gab es welche die vor ihrem geistigen Auge die schlanken, ranken Maibäume, die einstmals am 30. April in den Dörfern des Banats aufgestellt wurden, sahen?!
Wohl kaum… Bei vielen beginnt die Geschichte zu verblassen! Solche Erinnerungen werden nur noch in gemeinsamen Gesprächen heraufbeschworen, oder wenn die Oma erzählt von daheim…
Und doch, unterschwellig muss er noch da sein, der Drang zu Maibeginn tätig und emsig zu werden… wie einst, wenn die Blaskapelle den Maibaum ins Dorf eskortierte… Wie sonst sollte man sich den großen Andrang an Tanzwilligen erklären ? Damit, dass man nach der langen Fastenzeit endlich wieder tanzen darf? Oder folgten viele dem Ruf der „Schlagerbengels“? Freuten sich andere auf eine fröhliche heitere Gemeinschaft?
Was auch immer der Beweggrund, zu kommen, gewesen sein mag, es dürfte sich gelohnt haben!
Nicht nur, dass die Musikformation, in gewohnter Weise, gute Musik und Stimmung auf das Parkett zauberte… Es gab auch Schmankerl die in den verdienten Verschnauf- und Abschwitzpausen für Kurzweil sorgten.
Die Showgarde der Karnevalsgesellschaft „Noris-Banatoris“ ergötze die Ballgäste mit einem flotten Tanz (wie die Mädels ihre Füße hochkriegen!!! – davon kann der Verfasser dieses Schreibens nicht einmal träumen!) und setzten (die Mädels waren scheinbar nichtmal außer Atem!), zum Dank für den tosenden Applaus, noch eine Zugabe drauf! Danke Mädels!
Gute Gastgeber sorgen sich um ihre Gäste! Daher war es nur naheliegend, dass unsere Trachtengruppe ebenfalls zur Unterhaltung beitragen würde! Extra für dieses Ereignis hat Sandra ( Tanzleiterin) eine Choreographie aus dem Ärmel geschüttelt (Mmmmh!!!) und mit den fleißigen Tänzer geübt, geübt…. geübt!
Selbst nachdem sich der Pulsschlag beruhigt hat, kann man der Vorstellung der Nürnberger Trachtengruppe ein dickes, fettes Lob zollen! Weiter so! liebe Kinder, Teenager und Eltern! Übrigens in eurer bayrischen Kluft saht ihr alle zum Anbeißen aus, ihr fesche Jungs in den nagelneuen Lederhosen und erst ihr Mädels in den Dirndls!
Eine Schau!!!
Nennt man sowas nicht gelungene Integration? Aber bei euch, braucht die Frage erst gar nicht gestellt werden: Wer, so wie Ihr, unterm Maibaum rockt!
Ein Fazit soll hier nicht gezogen werden! Vielmehr mag sich der Besucher dieser Seite anhand der Bilder und Videos eine Meinung bilden, sofern er nicht selbst dabei war und wenn nicht, dann hat er Gelegenheit Lust zu tanken bei der nächsten Gelegenheit selbst in unserer Runde das Tanzbein zu schwingen!

Johann Burger