Banater Schwaben Nürnberg

Seniorenkreis Dezember 2018

Um nicht sprichwörtlich ins Fettnäpfchen zu treten fragt man Damen tunlichst niemals nach dem Alter. Ab einem gewissen Anzahl der Jahre, wenn die meisten der Jahrgangsstufe schon längst in der Ewigkeit schlummern, wird aus dem einst so eisern gehüteten Geheimnis, eine mit Stolz getragene Auszeichnung: 90, 95, 100! Zahlen die auch in unsere heutigen Zeit eher Ausnahmeerscheinungen.

Ist eine 95 Jährige wie unsere Frau Müller zudem noch geistig rege und körperlich fit gereicht dies als besonderer Grund zum Feiern.

Herzlichen Glückwunsch!