Banater Schwaben Nürnberg

Seniorenfasching 2019

Es gibt eine Zeit zum Weinen
Eine Zeit zum Lachen
Eine Zeit zum Träumen
Und eine Zeit zum Glücklich sein!
So, in der Art, laß ich einen Text auf einer Karte beim Stöbern nach einer Glückwunschkarte für einen besonderen Menschen und einen besonderen Anlass! Die Karte mit dem oben annähernd zitierten Text, stellte ich gedankenverloren zurück ins Regal; gekauft habe ich eine andere, wahrscheinlich dem Anlass entsprechend passende.
Der Text der zurückgestellten Karte blieb, wenn auch nicht wörtlich, sinngemäß in meinem Gedächtnis haften… und bei der Überlegung was ich Passendes zur Faschingsfeier der Senioren schreiben könnte, schob sich die Erinnerung an den Text in meinen Gedankengang!
Passt, dachte ich mir, denn er umschreibt in kurzen und knappen Sätzen, das was wir sonst beiläufig: Leben oder zu leben nennen, mit der weisen Botschaft behaftet: immer den Augenblick der sich gerade bietet als den Rechten und Richtigen zu akzeptieren und diesen auf keinen Fall gegen einen in Zukunft erhofften eintauschen zu wollen! Denn keiner kennt den morgigen Tag!
Und, ich bin mir sicher (wenngleich der Anlass für diese Notiz ein fröhlicher ist) auf der Karte stand auch die Zeile:
Und eine Zeit zum Sterben.