Banater Schwaben Nürnberg

Kirchweih nach Sankt Anna Art 2015

Wenn’s Kerweih wird, wenn’s Kerweih wird
No schlacht‘  mei Vater sei Bock…

Prophezeit ein alter schwäbischer Reim und gibt so die Wichtigkeit des zu erwartenden Festes reis! Denn einen Bock zu schlachten, war selbst für einst reiche Schwaben wohl keine Alltäglichkeit. Wir, die wir am 26. September Kerweih gefeiert haben, brauchten keinen Bock zu schlachten, aber sicherlich hatten auch wir viel zu tun, und es kostete einige Mühen dieses Fest so auf die Beine zu stellen, damit es die Erwartungen erfüllen konnte. Hat es die Erwartungen erfüllt? War es Fest der Feste wie wir es für uns und unsere Gäste erwünschten?
Der sicherste Beweis zum Gelingen unsere Kirchweihfeier in diesem Jahr liefern einzig die Erfahrungen unserer Gäste und das bildliche Beweismaterial!

Überzeugen Sie sich selbst! Und gerade weil es so schön war gilt:
“ nach der Kirchweih ist vor der Kirchweih!“

« 1 von 2 »