Banater Schwaben Nürnberg

Freizeitland Geiselwind 2015

Tages Arbeit, Abends Gäste!
Saure Wochen, frohe Feste,
Sei dein künftig Zauberwort!

Mit diesen Schlussworten im „Schatzgräber“ skizziert Goethe ausdrucksstark die
Philosophie des Alltags die heute noch ebenso ihre Gültigkeit hat. Keiner, der nicht in Saus und Braus leben kann, weil ihm alles in den Schoß gefallen, kann sich dieser Gesetzmäßigkeit entziehen, es sei denn, er wäre ein bedauernswerter  Workalkoliker!
Wenn wir, nach aufreibenden Proben, spannungsgeladenen Auftritten und eintönigen
Tagen endlich Gelegenheit gefunden haben, gemeinsam etwas zu unternehmen das uns allen Spaß macht,  dann wohl im Sinne von Goethes Worten und der darin propagierten Philosophie.

Gemeinsam durch die Lüfte zu fliegen, durch gewagte Loops zu jagen, unter spritzenden Wasserfontänen hindurch in der Wildwasserbahn nach Luft zu schnappen oder einfach auf Strohmatten sitzend, hinab zu sausen, macht unheimlich Spaß, verbindet und schweißt ebenso zusammen wie gemeinsames Schaffen und gelungene Auftritte; fühlt sich aber noch tausendmal besser an und setzt Kräfte frei für neue Aufgaben.

« 1 von 2 »